Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Buchhandlung E. & U. Wissink

§ 1 Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Buchhandlung E. & U. Wissink (im Folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Registrierung, Nutzung

1. Die Nutzung von wissink.de (buchkatalog.de) ist ohne Registrierung möglich. Der Nutzer kann jedoch ein Kundenkonto anlegen. In diesem Fall verpflichtet sich der Nutzer, bei der Registrierung wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu machen.

2. Der Nutzer verpflichtet sich, die Daten stets aktuell und richtig zu halten.

3. Der Nutzer verpflichtet sich, das von ihm gewählte Passwort geheim zu halten.

4. Der Nutzer verpflichtet sich, uns unverzüglich bei einem Verdacht der unbefugten Nutzung des Nutzerkontos zu informieren und sofort das Passwort ändern.

5. Die Registrierung zur Nutzung der Online-Plattform erfolgt für die Nutzer kostenfrei.

§ 3 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 4 Eigentumsvorbehalt Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 5 Gewährleistung Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

§ 6 Anwendbares Recht und Gerichtsstand Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Kempen zuständige Gericht.

§ 7 e-Books Die hier zum Download angebotenen Dateien können mit digitalen Wasserzeichen individuell makiert sein, so dass im Fall einer missbräuchlichen Nutzung unter Beachtung aller zwingenden gesetzlichen Vorschriften die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Erwerbers möglich ist.

§8 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen. Eine ungültige Klausel wird dann durch die gesetzliche Regelung ersetzt.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Kempen zuständige Gericht.

(Stand: 01.05.2018)